B├╝rgerverein Gr├╝nenbaindt e.V.





Aktuelles aus dem B├╝rgerverein

Neue Homepage

Die Grünenbaindter Homepage muss aus technischen Gründen neu aufgebaut werden. 

Die Arbeitsgruppe "Homepage" freut sich auf Ideengeber, Gestalter, Sponsoren. 

Interessierte melden sich beim Vorstandsteam des B├╝rgervereins.

Die Arbeitsgruppen des B├╝rgervereins

Gemeinsam viel erreicht!

Du bist dabei ?! Nimm Kontakt mit uns auf!

AG Fahrradweg

Die Ortsverbinungstra├če zwischen Gr├╝nenbaindt und Fleinhausen ist f├╝r Fahrradfahrer aufgrund der Un├╝bersichtlichkeit ├╝ber die Kuppe und weiterer Gefahrenstellen nur bedingt geeignet. Aus diesem Grund hat sich das Thema Radweg auch als eines der wichtigsten Zukunfsthemen f├╝r Gr├╝nenbaindt herauskristallisiert. Die Arbeitsgruppe hat zun├Ąchst das Anliegen er├Ârtert und die Gr├╝nde f├╝r den Bedarf eines Radweges ermittelt. Au├čerdem wurden die ├Ârtlichen Gegebenheiten begutachtet und m├Âgliche Radwegverl├Ąufe herausgearbeitet. In einem n├Ąchsten Schritt wird nun F├Ârderm├Âglichkeiten gesucht, um das Vorhaben in┬á Zusammenarbeit mit der Gemeinde Dinkelscherben m├Âglichst zeitnah in die Reali├Ąt umzusetzen:┬á


14.04.2014 ÔÇô Ideenworkshop Adelsried

- ReAL West e.V. - Projektidee LEADER F├Ârderperiode 2014-2020 Radweg Gr├╝nenbaindt - Fleinhausen

06.05.2018 ÔÇô Anfrage B├╝rgerverein

Auf Anfrage nimmt die Gemeinde Dinkelscherben das Thema Radweg Gr├╝nenbaindt ÔÇô Fleinhausen wieder auf.

17.05.2018 ÔÇô B├╝rgerworkshop

Vorstellung des Radwegprojekt ÔÇ×Gr├╝nenbaindt ÔÇô FleinhausenÔÇť mit Schwerpunkt der gef├Ąhrlichen Kuppe Schmidberg beim Radverkehrskonzept- B├╝rgerworkshop des Landkreises

23.10.2018 ÔÇô Radwegkonzepte

Vorstellung der verschiedenen Radwegkonzepte beauftragt von der Gemeinde Dinkelscherben

1. Entsch├Ąrfung der Kuppe - "Radweg" auf beiden Seiten der Kuppe, dient nur der Entsch├Ąrfung der Kuppe.

2. Durchg├Ąngiger Radweg - Radweg von Ortschild zu Ortschild

22.11.2018 ÔÇô Unterschriften-Aktion

Mit einer Unterschriften-Aktion wurden einige Hundert Unterschriften f├╝r den Radweg gesammelt und der Gemeinde Dinkelscherben als "Entscheidungshilfe" vorgelegt. - Vielen Dank f├╝r deine Unterschrift!

29. April 2019 - Vorentwurfsunterlagen

F├╝r den Rad-/Gehweg werden drei Varianten und zugeh├Ârige Pl├Ąne durch die Firma Sweco GmbH erstellt.

26.03.2021 - F├Ârderm├Âglichkeit┬á

Nachdem die M├Âglichkeiten der F├Ârderung gekl├Ąrt wurden k├Ânnen nun Gespr├Ąche mit den Grundst├╝ckseigner beginnen.

25.01.22 - Sitzung Marktgemeinderat

Der im Bauausschuss für die Haushaltsplanung 2022 aufgenommene Radweg wird vom Gemeinderat nicht verabschiedet, jedoch eine Änderungsplanung für den Radweg ausgesprochen.

25.05.2022 - neues Konzept

Die Gemeinde erteilt den Auftrag an die Firma┬á Sweco GmbH: Ausarbeitung eines f├Ârderf├Ąhiges Konzept ohne bestimmte nicht verf├╝gbare Grundst├╝cke.

20.01.2023 - Kostensch├Ątzung

Neues Konzept und Kosten liegen vor.

30.03.2023 - Antrag F├Ârderung

Von der Gemeinde werden Antr├Ąge auf F├Ârdermittel gestellt.┬á

AG BVWP

Die AG Bundesverkehrswegeplan 2030 besch├Ąftigt sich mit den Auswirkungen auf Gr├╝nenbiandt im Kontext der geplanten Bahnlienie, die ggf. die Gr├╝nenbaidnter Fluren durchquert.


AG Ensembleschutz

Die Arbeitsgruppe Ensembleschutz befasst sich mit der Aufgabe, zu kl├Ąren was getan werden muss um zu verhindern, dass alte Geh├Âfte verfallen und warum diese nicht gepflegt oder renoviert werden.

Zudem muss sicher gestellt werden, dass alle und vor allem die jungen Einwohner Gr├╝nenbaindt auch im Ortskern leben wollen und k├Ânnen. Und dies in einem vern├╝nftig gestaltbarem Umfeld.


AG Chronik

Anliegen dieser Arbeitsgruppe ist es, bestehendes Wissen zu bewahren und Chroniken weiterzuf├╝hren.

Aktuell werden Kenntnisse gesammelt und geordnet. Um dies zu erm├Âglichen bitten wir alle Gr├╝nenbaindter und nat├╝rlich auch alle nicht Gr├╝nenbaindter, welche Geschichten, Fakten, Anekdoten oder weiteres kennen sich beim B├╝rgerverein unter zu melden.

Und wir freuen uns riesig ├╝ber jeden Beitrag und jede Mithilfe beim Leben der Gr├╝nenbaindter Chronik.

Ihre Arbeitsgruppe Chronik


AG Dorfgestaltung



AG Baugebiet

In Grünenbaindt wurde seit der Gebietsreform 1978 kein Baugebiet mehr ausgewiesen. Aufgrund dieses Mangels an Bauland wurde zwar mehrmals der Anlauf für ein neues Baugebiet seitens der Gemeinde gestartet, was aber immer wieder aufgrund verschiedener Gründe gescheitert ist. 

Dies f├╝hrte in der Folge dazu, dass immer mehr junge Leute ihren Heimatort verlassen haben. Um diesen Missstand zu beseitigen und wenigsten der zuk├╝nftigen Generation die M├Âglichkeit zu bieten, sich in Ihrem Heimatort nieder zu lassen, haben wir diese Arbeitsgruppe gegr├╝ndet.

Wir haben dazu w├Ąhrend des Wahlkampfes zur Kommunalwahl 2014 an die vier B├╝rgermeisterkandidaten einen offener Brief zur Stellungnahme geschickt. Zudem wurde zur Unterst├╝tzung und Einsch├Ątzung der Gr├╝nenbaindter Einwohner eine Unterschriftensammlung f├╝r ein Baugebiet durchgef├╝hrt.

Daraufhin wurden vom der Marktgemeinde Dinkelscherben im Sommer 2014 die Gespr├Ąche f├╝r den Fl├Ąchenerwerb wieder aufgenommen und im September wurde der Ankauf der Fl├Ąchen im Gebiet Wittum├Ącker vom Marktgemeinderat beschlossen.

Die Baupl├Ątze wurden erschlossen und sind bereits bebaut.

Dank der Initiative des B├╝rgervereins hatten die Jungen Gr├╝nenbaindter eine M├Âglichkeit in Ihrer Heimat Gr├╝nenbaindt weiter zu leben.

AG Lindenplatz

Das Thema Lindenplatz und vor allem die Problematik der denkmalgesch├╝tzten Kapelle nebst den zu nahe stehenden Linden, welche als Naturdenkm├Ąler eingestuft waren, besch├Ąftigte die B├╝rger von Gr├╝nenbaindt und auch die Gemeinde Dinkelscherben viele Jahre. Immer wieder wurde versucht mit den Beh├Ârden eine L├Âsung anzustreben, da die B├Ąume die Kapelle regelrecht erdr├╝ckten.┬á

Im Sommer 2014 hat die Natur diese Problem von selbst gel├Âst: Bei einem Unwetter riss eine Linde die Kapelle mit in den Tod. Wir Gr├╝nenbaindter sind alle heilfroh, dass hier kein Mensch zu schaden kam.┬á

Nachdem Denkmalschutz und Naturschutz nichts mehr zu sch├╝tzen hatten, wurden die Ruinen den Gr├╝nenbaindter ├╝berlassen.

Die Arbeitsgruppe Lindenplatz hat sich zum Ziel gesetzt, die komplette Neugestaltung des Lindenplatzes inklusive des Neubaus einer Kapelle zur erarbeiten und die Ma├čnahmen bis zur vollst├Ąndigen Umsetzung zu koordinieren und begleiten.

Seit 2016 l├Ąd nun die Leonhardskapelle auf dem Lindenplatz die Besucher wieder zur Ruhe und zum Gebet ein.

Die Kapelle wurde am 04.09.2016 durch Herrn Pfarrer Gall feierlich eingeweiht. 

Im Inneren der Kapelle befinden sich alle Tafeln und Figuren aus der ├╝ber 200 Jahre alten Kapelle, die wie durch ein Wunder den Einsturz nahezu schadensfrei ├╝berstanden haben. Als zentrale Figur befindet sich in der Apsis der Gei├čelheiland. Rechts und links von ihm stehen die Muttergottes und der Hl. Leonhard. Besonders zu erw├Ąhnen sind auch die ├╝ber diesen beiden Figuren befindlichen auf Holz gemalten Bilder, die aus der Ursprungszeit der alten Kapelle stammen, sowie der auf Blechtafeln gemalte Kreuzweg.

AG "WM-Studio Grünenbaindt" 

"Des interessiert mich ois net, der Schei├čdreck. Weltmeister samma." Thomas M├╝ller (Philosoph und Weltmeister, wie wir alle!).

Diese abschlie├čende Worte fast die Stimmung im unserem WM-Studio 2014 vortrefflich zusammen. Alles andere au├čerhalb der WM hat uns nicht interessiert. In unserem WM Studio (Vereinsheim Gr├╝nenbaindt) haben wir w├Ąhrend der WM Spiel um Spiel mit unseren Jungs mitgefiebert.

Die WM 2014 war f├╝r uns alle ein unvergessliches Erlebnis. Und damit dies auch so bleibt haben wir dieser WM ein Denkmal gesetzt. Ein "WM-B├Ąnkle".

Danke an alle Helfer und Fans des WM Studios, die zu diesem Schmuckst├╝ck in unserem Dorf beigetragen haben. Dabei gilt ein besonderer Dank der Feuerwehr, dem Sch├╝tzenverein, den Faschingsfreunden und unseren J├Ągermeistern, die Beamer und Leinwand zur Verf├╝gung gestellt haben und unserem Wirt Helmut Steigleder.

Die ersten Besucher haben sich noch zur Einweihung der B├Ąnkles eingefunden. Ein Radeltrupp auf der Durchreise nach M├╝nchen.




AG Dinkel XX

Burger f├╝r die B├╝rger

An den Dinkel-Festivals der letzten Jahre hat sich der B├╝rgerverein beteiligt. Am Stand des B├╝rgervereins gab es neben erfrischenden Getr├Ąnken und selbstgemachten Lik├Âren auch passend zum Verein Burger.

Ein herzliches Dankesch├Ân geht auf diesem Wege an alle freiwilligen Helfer, die zu einem reibungslosen Ablauf┬á der Dinkel-Feste beigetragen haben. Wir m├Âchten uns auch bei allen Besuchern des Festivals bedanken die unseren Verein durch den Besuch unseres Standes unterst├╝tz haben.

Wir freuen uns bereits auf "Dinkel XX"!

Eure Arbeitsgruppe DinkelXX


AG Spielplatz

Die AG Spielplatz hat ein 2015 / 2016 ein Konzept f├╝r unseren in die Jahre gekommen Spielplatz ausgearbeitet sowie die Finanzierung gekl├Ąrt.┬á

 2017 wurde der Spielplatz unter Federführung der AG erneuert und mit einem Fest eingeweiht.

Seitdem kommen Kinder und Eltern von Nah und Fern sehr gerne um auf dem Spielplatz mit neuen Ger├Ąten und alten schatten spenden B├Ąumen zu spielen.

AG Du und Ich

Dir fehlt noch was in Gr├╝nenbaindt oder da m├╝sst man schon lang mal was unternehmen?

Bestimmt findest du jemand der deine Meinung teil. Der B├╝rgerverein unterst├╝tzt dich gerne bei deinem Projekt f├╝r Gr├╝nenbaindt.


Aufgaben des B├╝rgervereins

Auszug aus der Satzung:

Zweck des Vereins ist die B├╝ndelung von Interessen, die F├Ârderung b├╝rgerschaftlichen Engagements sowie die F├Ârderung von Landschaftspflege, Naturschutz, Denkmalschutz, Heimatpflege und Heimatkunde, traditionellem Brauchtum, Jugend- und Altenhilfe, Erziehung, Volks- und Berufsbildung, Kunst und Kultur, Sport, sowie die Unterst├╝tzung hilfsbed├╝rftiger Personen.

Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch


Wir freuen uns auf deine Mitgliedschaft

Einfach den Antrag ausdrucken, ausf├╝llen, unterschreiben und bei einem Vorstandsmitglied abgeben.

Vielen Dank f├╝r dein Engagement und deine Unterst├╝tzung!

Beitrittsformular_BVG_11_2023[1].pdf

Vorstandschaft