gruenenbaindt

Arbeitsgruppe "Lindenplatz"

Das Thema Lindenplatz und vor allem die Probematik der denkmalgeschützten Kapelle nebst den zu nahe stehenden Linden, welche als Naturdenkmäler eingestuft sind (waren), beschäftigte die Bürger von Grünenbaindt und auch die Gemeinde Dinkelscherben schon seit langem. Immer wieder wurde versucht, seitens der Behörden eine Lösung anzustreben, da die Bäume die Kapelle regelrecht erdrückten. Im Sommer 2014 hat die Natur diese Problem von selbst gelöst und wir sind alle heilfroh, dass hier kein Mensch zu schaden kam. 

Die Arbeitsgruppe Lindenplatz hat sich zum Ziel gezetzt, die komplette Neugestaltung des Lindenplatzes inklusive des Neubaus einer Kapelle zur erarbeiten und die Maßnahmen bis zur vollständigen Umsetzung zu koordinieren und begleiten.